Konsequente integrierte Planung in Stadt-Verkehr-Umwelt, vorausschauend und ressourcenschonend.

Aktuelles

  • Dresden
  • 20.09.2017

3. Stufe der Lärmaktionsplanung hat begonnen

Nach Abschluss der dritten Runde der Lärmkartierung in den meisten Bundesländern sind die Grundlagen für die aktuell anstehende Überprüfung bzw. Fortschreibung der Lärmaktionspläne gelegt.
SVU Dresden hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Städten und Gemeinden bei der Erarbeitung der Lärmaktionspläne fachlich begleitet. Gerne stehen wir auch Ihnen als kompetenter Partner zur Verfügungen.

Übersicht bearbeiteter LAP

  • Kempten, Chemnitz, Ludwigsfelde
  • 07.08.2017

Wohin mit dem Auto?

Die Organisation und Gestaltung der Parkmöglichkeiten bildet eine wichtige Stellschraube für die innerstädtische Mobilität. Parkraumuntersuchungen schaffen eine objektive Diskussionsgrundlage zur Bestandssituation und helfen Handlungsschwerpunkte im Untersuchungsgebiet zu definieren.
In den Städten Kempten, Chemnitz und Ludwigsfelde werden durch SVU aktuell Parkraumkonzepte erarbeitet.

Projektseite Parkraumkonzept Ludwigsfelde 2010

  • Gotha
  • 25.07.2017

Fertigstellung VEP-Broschüre Gotha

Zum Abschluss des Verkehrsentwicklungsplanes Gotha 2030+ wurde durch SVU eine Broschüre / Kurzfassung erarbeitet. Auf 35 Seiten werden Ziele, Methodik und Maßnahmen anschaulich zusammengefasst. Die Broschüre liegt im Neuen Rathaus in Gotha für Interessierte bereit.

Link zum VEP Gotha

  • Greifswald
  • 28.04.2017

Masterplan 100 % Klimaschutz

Die Stadt Greifswald will ihren Energiebedarf bis zum Jahr 2050 halbieren und den CO2-Ausstoß gegenüber 2005 um 80 Prozent senken. Sie gehört damit zu einer Gruppe von insgesamt 22 Kommunen, die vom Bund den Zuschlag für einen „Masterplan 100% Klimaschutz" erhalten hat.
Im Konsortium unter Leitung der seecon Ingenieure GmbH ist SVU für den Teilbaustein Mobilität verantwortlich.

Stadtinformation zum Klimaschutz

Archiv