• Parchim, Ruhland, Angermünde
  • 23.12.2016

Lärmaktionsplanung in 3 Kleinstädten

Aktuell werden durch SVU für die Kleinstädte Parchim, Angermünde und Ruhland Lärmaktionspläne erstellt. Dabei werden die Betroffenheiten an Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 3 Mio. Kfz pro Jahr sowie an Haupteisenbahnstrecken mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 30.000 Zügen pro Jahr analysiert.
Ziel bildet die Erarbeitung eines integrierten Maßnahmenbündels zur Verbesserung der Lärmsituation in den drei Kommunen.